Dänemark von seinen schönsten Seiten – ein Reisebericht

Dänemark ist Teil von Skandinavien und wird von den Bewohnern der nördlichsten Regionen gerne als Urlaubsziel im “Süden” genutzt. Nicht nur die Skandinavier verbringen gerne Urlaube an den Nord- bzw. Ostseestränden von Dänemark – das Land gilt mittlerweile als kleiner Geheimtipp für erholsame Urlaube in einer interessanten und abwechslungsreichen Landschaft. Es gibt in Dänemark zahlreiche Orte, die Sie ansteuern können und interessante Freizeitmöglichkeiten – als Unterkunft wählen Sie sich am besten ein Ferienhaus aus.

Attraktive Städte und Ausflugsziele
Bei einem Aufenthalt in Dänemark ist ein Besuch in der Hauptstadt Kopenhagen absolute Pflicht. Hier befindet sich unter anderem der Sitz der dänischen Königin, das Schloss Amalienborg. Ein Spektakel, das immer zahlreiche Besucher anzieht, ist die Wachablöse der Garde, die jeden Tag exakt um zwölf Uhr stattfindet. Etwas nördlich der königlichen Residenz befindet sich das Kastellet, die Reste der früheren Stadtbefestigung. Entlang der Überreste verläuft eine Promenade, die zur Statue “Kleine Meerjungfrau” führt, die ein Andenken an das gleichnamige Märchen von Hans Christian Andersen ist. Wenn Sie eine Abwechslung zum Sightseeing-Programm in Kopenhagen suchen, nutzen Sie die zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten. In der Stadt gibt es ganze Straßenzüge, in denen sich eine Boutique an die Andere reiht, sowie zahlreiche Shoppingcenter wie etwa das Kaufhaus Magasin du Nord. Ein interessantes Ausflugsziel ist der Norden des Landes – Jütland. Die Region liegt am Skagerrak und bietet ein interessantes Naturschauspiel – die Wanderdüne Råbjerg Mile. Die Düne bewegt sich stetig auf das Meer zu und wird im Laufe der Jahre darin verschwinden. Auf ihrem Weg liegen jedoch Straßen und Gleise, die sie unter sich begraben würde, weshalb versucht wird, die Wanderung durch Bepflanzung aufzuhalten.

Zahlreiche Freizeitaktivitäten
Dänemark bietet zahlreiche Freizeitmöglichkeiten wie etwa ausgedehnte Rad- oder Wanderwege. Mit etwas Glück können Sie eine einladende Ferienwohnung direkt in der Nähe des Strandes mieten, wo Sie Wassersportarten wie Segeln oder Windsurfen nachgehen können. Für Familien ist ein Besuch im Legoland in Billund ein Muss. Der Park bietet neben zahlreichen mit Lego nachgebauten Wahrzeichen viele Fahrgeschäfte, die für einigen Nervenkitzel sorgen. Wer sich für die Flora und Fauna, darunter speziell die Unterwasserwelt interessiert, sollte dem Nordsee Ozeanarium in Hirtshals einen Besuch abstatten. Neben einem vierstöckigen Becken, dass über vier Millionen Liter Meerwasser fast, gibt es ein Robbenbecken, ein Labor, wo Sie selbst die kleinsten Lebewesen der Nordsee betrachten können, sowie mehrere Spielplätze für unterschiedliche Altersstufen.

Dänemark – vielseitig und abwechslungsreich
Egal ob Sie zum Shoppen, für einen Städtetrip oder einen entspannenden Strandurlaub nach Dänemark kommen, das Land bietet zahlreiche Möglichkeiten einen Urlaub abwechslungsreich zu gestalten. Dänemark bietet interessante Freizeitaktivitäten für Aktivurlauber, Gäste, die die Landschaft und Tierwelt genießen oder das Nachtleben der Städte erleben wollen – für jede Altersgruppe wird etwas geboten!

You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply